Ristorante La bella Positano
Ristorante La bella Positano

Zum Friedrichseck

Aus  DER SPIEGEL 05.11.1967   46/1967

GEMEINDEN/REVOLUTIONSFEIER

Am 15.Juli 1932 ging bei einer verbotenen Versammlung kommunistischer Erwerbsloser im Saalbau des Lokals "Zum Friedrichseck" in Langenselbold (Kreis Hanau) das Licht aus. Ein Polizist verlor die Nerven, er erschoß zwei Frauen und einen Mann. Es wurde ein schwarzer Tag der Kommune.

 

Fünfunddreißig Jahre später, gastierten im gleichem Sall elf schwarzgekleiderte DDR-Sängerinnen der Städtischen Bühnen Magdeburg. Die festliche Elf trällerte: "Über das Fleisch, das euch in der Küche fehlt, wird nicht in der Küche entschieden." Es wurde ein roter Tag der Gemeinde.

Mit Brecht-Songs, Tanzt und freier Rede feierten in der einstigen KP Hochburg rund 250 Friedensfreunde, gewärmt von Schnäpsen und zwei bullernden Kanonenöfen, den 50Jahrestag der russischen Oktoberrevolution.

An der Bühnenwand prangte eine Hammer-und-Sichel-Fahne, für die sich kein Staatsanwalt interessierte.

 

 

 

 

Kontakt

Ristorante            La bella Positano Gartenstr.23    Langenselbold  Telefon        06184-934924

Druckversion Druckversion | Sitemap
© La Bella Positano GmbH